BMU Website

Navigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

http://bmub-prelive.cps-projects.de/MD1146
Video

Svenja Schulze zum globalen Naturzustandsbericht

Daten zum Video

Datum: 06.05.2019 Medientyp: Video (mp4)
Land: Frankreich
Ort: Metz
Copyright: BMU
Länge: 1 Min 35 Sek
  • Am 29. April begannen in Paris die Beratungen des Weltbiodiversitätsrats zum ersten globalen Bericht zum Zustand der Natur seit 2005. Vertreterinnen und Vertreter aus 132 Mitgliedstaaten nehmen an den Beratungen teil. Die Bundesumweltministerin Svenja Schulze erklärt, welche Bedeutung der Naturzustandsbericht hat, welche Kernaussagen er enthält und welche Schlussfolgerungen sie für Deutschland zieht.

Weitere Informationen

Weitere Artikel zu diesem Thema

Korallenriff
Naturschutz/Biologische Vielfalt | 06.05.19

Weltbiodiversitätsrat stellt Naturzustandsbericht vor

Der Weltbiodiversitätsrat hat in Paris seinen Globalen Bericht zum Zustand der Natur vorgestellt. Die Botschaft: Der Zustand der Natur verschlechtert sich dramatisch. Unzählige Arten sind vom Aussterben bedroht.
Fischschwarm im Korallenriff
Naturschutz/Biologische Vielfalt | 28.04.19

Bericht zum weltweiten Zustand der Natur geplant

Am 29. April beginnen in Paris die Beratungen des Weltbiodiversitätsrats (IPBES) zum ersten globalen Bericht zum Zustand der Natur seit 2005. Ziel ist es, einen gemeinsamen Sachstand zu erarbeiten.